Organspende

Organspende

Lebensretter gesucht: Organspendeausweise kommen

Organspende kann Leben retten

Jeden von uns kann es treffen, schwer erkranken und dringend eine neue Niere, ein Herz oder eine Leber benötigen. In Deutschland warten lt. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (kurz BZgA) mehr als 12.000 Menschen auf eine Organspende. Wöchentlich sterben bundesweit im Durchschnitt 21 Patienten, weil sie vergeblich auf ein fremdes Organ gewartet haben.

|| Anschreiben mit Organspendeausweis

Nach wie vor gelingt es auch in Deutschland nicht, ausreichend Organspenden zu erhalten und Organspender zu gewinnen. Deshalb hat der Gesetzgeber nun alle Krankenkassen dazu verpflichtet, zur Organspende zu informieren und ihre Versicherten mit einem Organspendeausweis zu versorgen.

Uns ist bewusst, dass es sich hierbei um ein sensibles und vor allem persönliches Thema handelt. Gerade deshalb bitten wir Sie sich einmal bewusst mit dem Thema und mit den Fakten auseinander zu setzen. Treffen Sie Ihre Entscheidung bewusst und in Ruhe. Denn anderenfalls machen Sie es im Fall der Fälle auch Ihren Angehörigen schwer, wenn diese in den schweren Stunden des Abschieds auch noch über Ihren mutmaßlichen Willen entscheiden sollen.

In Deutschland können Niere, Herz, Leber, Lunge, Bauchspeicheldrüse, Dünndarm und Gewebe gespendet werden. Selbstverständlich kann ein mutmaßlicher Spender auch bestimmte Organe von der Spende ausschließen.

|| Entscheidungshilfe: die wichtigsten Fragen und Antworten

Broschüre mit Kurzinformationen zu den wichtigsten Fragestellungen zur Organspende

|| Fragen?
Bitte beachten Sie: Informationsmaterial zum Thema Organspende können Sie direkt in unseren ServiceCentern anfordern. Eine Beratung zu den rechtlichen, ethischen oder medizinischen Belangen können wir leider nicht übernehmen. Kontaktieren Sie hierfür

Infotelefon Organspende gebührenfrei : 0800 / 90 40 400
Mo. – Fr.: 9.00 – 18.00 Uhr 
Homepage: www.organspende-info.de undwww.bzga.de/themenschwerpunkte/organ-gewebespende 

  • DSO (Deutsche Stiftung Organspende)
    Die DSO ist für die gesamte Koordination und Organisation der Organspende und –entnahme sowie die Vergabe der Organe an Empfänger zuständig. Hier erhalten Sie vor allem medizinische Informationen z. B. zum Thema Hirntod. Die DSO-Experten sprechen aber auch über Ihre ethischen Fragen. Mehr Infos unter

Homepage: DSO (Deutsche Stiftung Organspende)

 
 
 
 

Infotelefon - Organspende

  • gebührenfrei0800 90 40 400
    Mo. - Fr.: 9.00 - 18.00 Uhr
 

© 2017 BKK Melitta Plus  |  Marienstr. 122  |   32425 Minden