Der "Alte" will in die Politik

Mindener Tageblatt

BKK Melitta Plus-Geschäftsführer Reinhard Cunardt tritt in Ruhestand

VON CARSTEN KORFESMEYER

Minden (mt). Mit 15 hat Reinhard Cunardt bei seiner BKK angefangen. 48 Jahre später verlässt er sie - mit dem guten Gefühl, in Rolf Kauke den passenden Nachfolger gefunden zu haben.

Zum 1. August wird der Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende der BKK Melitta Plus in den Ruhestand gehen. "Ich habe den Zeitpunkt bewusst gewählt", sagt Reinhard Cunardt, der über seine Pläne für die "Zeit danach" schon offen spricht. Fotografieren zählt beispielsweise zu seinen großen Hobbys und: "Ich bin lokalpolitisch sehr interessiert", sagt der Portaner, der sich bald auch aktiv in die Politik einbringen will. Bei welcher Partei er sich engagieren wird, lässt er aber (noch) offen.

Stabswechsel in Minden: Reinhard Cunardt (l.) geht, Rolf Kauke kommt. Die BKK Melitta Plus hat ab 1. August einen neuen Chef. | MT-Foto: Carsten Korfesmeyer

Cunardts Karriere verlief steil. Schon mit 30 Jahren wurde er Geschäftsführer der damaligen BKK Melitta. Mehrere Fusionen und Gesundheitsreformen später ist die BKK Melitta Plus von einst 6000 auf 47000 Versicherte gewachsen. Die Mitarbeiterzahl beträgt 76 - und auch diese Zahl soll weiter nach oben klettern. "Wir setzen weiter auf die regionale Stärke der BKK", sagt Nachfolger Rolf Kauke.

Der 51-Jährige will die von seinem Vorgänger eingeschlagenen Wege grundsätzlich fortsetzen. Er kündigt an, das Leistungsspektrum weiter auszubauen, nennt aber noch nichts Konkretes. Der Krankenkassenbetriebswirt war zuletzt Dezernatsleiter bei der IKK in Dortmund - und freut sich auf die kommenden Aufgaben. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Wilfried Furche visiert der gebürtige Mindener den Ausbau der Marktposition an. "Und zwar von der Wesermarsch über Bremen bis nach OWL."

Cunardt verschweigt nicht, dass es auch stürmische Zeiten in seiner Karriere gegeben hat. Der Weg von der kleinen Betriebskrankenkasse zum Dienstleistungsunternehmen habe auch Stolpersteine gehabt. "Im Gesundheitswesen ist das aber nicht ungewöhnlich", sagt er. Solide Finanzen hätten die BKK Melitta Plus aber seit jeher ausgezeichnet.

Dass er als Externer ins Unternehmen kommt, nennt Kauke einen Vorteil. Der Blickwinkel sei ein anderer - und Cunardt stellt die bisherigen Leistungen seines Nachfolgers heraus, denn: Seit vielen Jahren ist Kauke in leitenden Positionen in der gesetzlichen Krankenversicherung tätig. "Und als Referent und Autor mehrerer Verlage bestens mit dem Gesundheitswesen vertraut", sagt Cunardt.

Copyright: Mindener Tageblatt, 12.07.2013

 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

  • Holger Kuhlmann - Pressesprecher

    04731 9334-120
    E-Mail

Ihr Ansprechpartner

  • Toke Roolfs -                     stellv. Pressesprecher

    04731 9334-122
    E-Mail

 

© 2018 BKK Melitta Plus  |  Marienstr. 122  |   32425 Minden