Melitta Plus weiterhin im Aufwind

Nordwest Zeitung

Die Krankenkasse hält auch im Geschäftsjahr 2008 den Beitragssatz stabil. Im Service-Center Nordenham werden mittlerweile 11 000 Versicherte betreut.

Nordenham/ULS – Die BKK Melitta Plus hält auch im Geschäftsjahr 2008 an ihrem Beitragssatz von 12,8 Prozent fest – zuzüglich 0,9 Prozent des gesetzlichen Sonderbeitrags. Das hat jetzt der Verwaltungsrat der Krankenkasse bei seiner Tagung in Minden beschlossen.

Das Gremium verabschiedete den Haushaltsplan für das Geschäftsjahr 2008. „Wir sind froh, unseren Versicherten den weiterhin günstigen Satz anbieten zu können“, betonte Holger Kuhlmann. Die Ausgabensituation habe sich 2007 erwartungsgemäß entwickelt, teilte er mit. Die BKK Melitta Plus rechne mit einem Einnahmenüberschuss in Höhe von 617 000 Euro, sagte der Pressesprecher der Betriebskrankenkasse.

Ein erfreulicher Trend zeichnet sich nach Auskunft von Kuhlmann auch bei der Mitgliederentwicklung seit der Fusion der maritimen BKK und der BKK Melitta Plus im April 2003 ab. Laut Kuhlmann stieg die Zahl der Versicherten um 49,6 Prozent auf rund 39 000 an. Das Service-Center in Nordenham betreue mittlerweile 11 000 Versicherte. Als maritime BKK waren es nach den Worten des Pressesprechers noch 3800 Versicherte.

Copyright: Nordwest Zeitung, 21.12.2007

 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

  • Holger Kuhlmann - Pressesprecher

    04731 9334-120
    E-Mail

Ihr Ansprechpartner

  • Toke Roolfs -                     stellv. Pressesprecher

    04731 9334-122
    E-Mail

 

© 2018 BKK Melitta Plus  |  Marienstr. 122  |   32425 Minden