BKK-Infoabend für Eltern von heute und morgen

 Kurzvorträge: „Vollzeitjob und Teilzeitkind?“ und „das neue ElterngeldPlus“

Foto (v. L nach rechts):Dietmar Kupetz , Dr. rer. nat. Meike Benz, Bastian Röder, Astrid Stühmeier und  Stefanie Kuloge-Mohrhoff bilden das Vortragsteam „Infoabende für Eltern 2016"

Minden | Die BKK Melitta Plus lädt alle Eltern von heute und morgen zu einem Infoabend ein. Unter dem Motto „ von der Schwangerschaft bis zu den ersten Schritten“ führt die BKK die Veranstaltungen aus dem Vorjahr fort. Die nächste Veranstaltung findet am 6. April, um 18 Uhr, in der Marienstr. 122 in Minden statt. „Wir freuen uns, für „Eltern“ erneut ein vielseitiges und interessantes Vortragsprogramm anbieten zu können, dass in nur eineinhalb Stunden knackig und verständlich vorgetragen, reichlich Wissenswertes beinhaltet“, berichtet Dietmar Kupetz, BKK-Abteilungsleiter Versichertenservice erfreut.

Im ersten Vortrag mit dem Namen „Wie viel Mama braucht ein Kind? Oder Vollzeitjob und Teilzeitkind?“ geht Dr. Meike Bentz (Dipl. Psychologin) von der Schreiambulanz und Elternberatung Brüllaffen Minden, auf den möglichen Konflikt zwischen Bindung und Fremdbetreuung ein. Eine sichere Eltern-Kind-Bindung ist für die gesunde Entwicklung eines Kindes entscheidend. Es wird deshalb intensiv diskutiert, ob die Kita Kindern unter 3 eher schadet oder nützt. Dieser Vortrag stellt die wichtigsten Erkenntnisse der Bindungsforschung vor, und liefert einen neutralen Vergleich zwischen Fremd- und Familienbetreuung.

Mit dem Kind ändert sich vieles, auch die finanzielle Situation, worauf der zweite Vortrag eingeht. Für viele werdende und frisch gebackenen Eltern ergibt sich bei der Planung der Elternzeit und beim Ausfüllen der Anträge auf Elterngeld eine Vielzahl von Fragen, wie etwa: Was ist der Unterschied zwischen Basiselterngeld und dem „neuen“ ElterngeldPlus? Wie kann man von den Vorteilen des Elterngeldes profitieren oder wie wird es beantragt? Auf diese und ähnliche Fragen geht Astrid Stühmeier (Dipl. Sozialpädagogin), Beraterin bei donum vitae Minden, Beratungsstelle für Schwangere, in ihrem Vortrag ein. Als Bonbon hält Sie einige Tipps zum Thema Elternzeit bereit.

Abgerundet und beendet wird die Veranstaltung mit dem Angebot eines offenen Dialogs zwischen Teilnehmern und Referentinnen sowie Fachberatern der BKK Melitta Plus.

Der Infoabend ist kostenfrei und an alle Eltern –unabhängig von ihrer Krankenkasse- gerichtet. Es handelt sich um eine BKK Melitta-BonusPlus-Aktion. Um Anmeldung im Vorfeld wird gebeten. Weitere Fragen zu dieser Vortragsveranstaltung beantwortet gern Bastian Röder unter 0571 9759-1145 bzw. E-Mail.

 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

  • Holger Kuhlmann - Pressesprecher

    04731 9334-120
    E-Mail

Ihr Ansprechpartner

  • Toke Roolfs -                     stellv. Pressesprecher

    04731 9334-122
    E-Mail

 

© 2018 BKK Melitta Plus  |  Marienstr. 122  |   32425 Minden