BKK Melitta Plus mit geringer Beitragsanpassung

Weiterhin auf Wachstumskurs – 2.300 neue Kunden

Der Verwaltungsrat der BKK Melitta Plus beschloss in Minden den Haushalt für 2017. Für das Jahr 2016 verlief die Ausgabenentwicklung etwas günstiger als erwartet.

Besonders in den Bereichen Arzneimittel und Krankenhaus sind die Ausgaben jedoch überproportional gestiegen. Alleine aus diesen Positionen ergibt sich eine Mehrbelastung von über 1 Mio. Euro, was einem finanziellen Aufwand von mehr als einem  Zehntel beim Beitragssatz entspricht. Dazu kommt  eine durchschnittliche Kostensteigerung von geschätzten insgesamt 3,2 Prozent im Gesundheitswesen. „Bei vorausschauender Betrachtung ist eine Anpassung des kassenindividuellen Zusatzbeitrags um 0,1 Prozentpunkte auf 1,1 Prozent ein sinnvoller Schritt. Damit entspricht der Beitragssatz dem Bundesdurchschnitt und ermöglicht uns weiterhin attraktive Zusatzleistungen“, erläuterte Rolf Kauke, Vorstandsvorsitzender der BKK Melitta Plus den Beschluss des Verwaltungsrates. Damit beläuft sich der Gesamtbeitragssatz ab 1.1.2017 auf 15,7 Prozent.   

Seit 2014 stellt die BKK Melitta Plus ihren Versicherten Mehrleistungen in Höhe von jährlich bis zu 4 Mio. Euro nach individuellem Leistungsbedarf zur Verfügung; Highlights sind z. B. die Alternativmedizin, der Wahltarif „Zahnbehandlung-exclusiv“ oder auch das Bonus-Programm. Das  erkennt sicher auch der heimische Kunde, so dass in diesem Jahr ein wahrer Kundenansturm eingesetzt ist. Insgesamt 2.344 neue Kunden durfte die BKK begrüßen, davon ca. 90 % aufgrund von Weiterempfehlung. „Wir haben unsere Zielmarke von 50.000 versicherten Menschen bereits im März geknackt und sind jetzt bei 52.053. Das entspricht einer Wachstumsrate von 4,5 % und ist für uns einzigartig. Für das Vertrauen bedanken wir uns bei unseren Kunden“, erläutert Kauke.

Dem Wachstum folgt eine weitere positive Meldung: spätestens am 1.März eröffnet die BKK Melitta Plus in Espelkamp –im Kreis Minden-Lübbecke- eine neue Geschäftsstelle in zentraler Innenstadtlage. Der Verwaltungsrat hat dies am 7. Dezember beschlossen, und damit die Weichen für die weitere Expansion gestellt. „Wir bauen damit bewusst unsere regionale Marktpräsenz und -position aus und möchten unsere Kunden mit vor-Ort-Service sowie attraktiven Angeboten begeistern“, berichtet Rolf Kauke erfreut und ergänzt, dass aus der einst beschaulichen kleinen Krankenkasse ein renommierter mittelständischer Arbeitgeber mit 95 Mitarbeitern geworden ist.

 
 
 
 
 

© 2018 BKK Melitta Plus  |  Marienstr. 122  |   32425 Minden