Betriebliches Gesundheitsmanagement -BGM-

Warum Gesundheitsmanagement so wichtig ist?

 

„Gesundheit ist nicht alles, doch alles ist nichts ohne Gesundheit“.
(Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788-1860)

 

Doch was steckt hinter dem Begriff Gesundheit, insbesondere in Bezug auf die Gesundheit in Unternehmen oder in den sogenannten außerbetrieblichen Lebenswelten wie z.B. Schulen, Kitas, in Kommunen oder in Pflegeeinrichtungen?
 

Schon lange ist das Thema Gesundheit nicht nur relevant für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Es stellt auch einen sehr wichtigen Wettbewerbsfaktor dar: Denn die sich ständig verändernde Arbeitswelt erfordert immer wiederkehrende Anpassungsmechanismen. In diesem Kontext können insbesondere gesunde, motivierte und leistungsbereite Mitarbeiter*innen den entscheidenden Unterschied ausmachen.
 

Nicht selten treten dabei Fragen auf, wie: „Gesundheitsmanagement? Was kostet das und wo ist der messbare Nutzen?“ Klar ist, dass der Aufbau eines nachhaltigen und effizienten Managementsystems sowohl zeitliche, personelle als auch finanzielle Ressourcen beansprucht. Ebenfalls klar ist, dass der Faktor „Gesundheit“ oft schwer messbar ist. Wozu es sinnvoll ist, die Ressourcen für das Thema Gesundheit aufzuwenden, liefern wir Ihnen gerne. Die BKK Melitta Plus kann Ihnen drei einfache Gründe für die Einführung eines Gesundheitsmanagement-Systems nennen:
 

  1. Neue Anforderungen an die Beschäftigten: Der stetige Wandel mit Arbeitsverdichtung, neuen Medien, Digitalisierung lässt die Herausforderungen wachsen. Ergänzend verändert sich das Krankheitsgeschehen, weshalb Arbeitskräfte gesunde Strukturen vorfinden sollten.
  2. Demografischer Wandel schreitet voran: In der Zukunft werden Unternehmen verstärkt von älteren Mitarbeitenden abhängig sein. Daher gilt es auch hier, die Balance zwischen Gesundheit und Leistungsvermögen zu gewährleisten.
  3. Ein Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt: Immer mehr Fachkräfte können unter vielen Arbeitgebern wählen, das sog. „Employer Branding“ (Arbeitgeberattraktivität) gewinnt zunehmend an Bedeutung.

 

Zusammen mit der BKK Melitta Plus gibt es kein Gesundheitsmanagement „von der Stange“. Stets prüfen wir mit Ihnen den individuellen Bedarf und passen Anforderungen und Umsetzung flexibel an. Denn Gesundheit ist nicht nur „schwarz und weiß“ und gewiss keine Einbahnstraße. Laufend können sich Rahmenbedingungen ändern oder unvorhersehbare Entwicklungen auftreten. Genau aus diesen Gründen bleiben wir als Gesundheitspartner an Ihrer Seite und unterstützen dort, wo auch immer neue Bedarfe entstehen.
 

Sie möchten wissen was wir leisten? Hier ein kleiner Auszug:
 

  • Beratung zu Analysen, Maßnahmen, Implementierung und Kommunikation
  • Gesundheitsscreenings
  • Workshops
  • Moderation
  • Vorträge
  • Ergonomische Beratung
  • Begleitung und Mitgestaltung von Gesundheitstagen
  • Konzeptionelle Unterstützung
  • Vernetzung von Unternehmen
  • Finanzielle Beteiligung  
  • Erstellung eines unternehmenseigenen Gesundheitsberichtes inkl. Vorstellung

 

Haben Sie Fragen oder möchten direkt loslegen?
Sehr gern vereinbaren wir mit Ihnen einen Beratungstermin!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Broschüre - Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der BKK Melitta Plus

 

Ihre Ansprechpartner:

ServiceCenter: Minden
Tobias Lange
ServiceCenter: Minden
Martine Machlitt