Gesundheitslexikon

Gesundheitsinformation.de - Herzschwäche

Überblick

    Koronare Herzkrankheit

    Bei einer koronaren Herzkrankheit (KHK) sind die großen Adern verengt, die das Herz mit Sauerstoff versorgen. Diese Gefäße heißen medizinisch „Koronararterien“ oder auch „Herzkranzgefäße“. Je nachdem, wie stark die Gefäße verengt sind und wie lange die Erkrankung besteht, kann sich eine KHK ganz unterschiedlich bemerkbar machen.

    mehr erfahren ...

    Vorhofflimmern

    Ein stolpernder, oft zu schneller Herzschlag und Herzklopfen sind die häufigsten Anzeichen eines Vorhofflimmerns. Die Erkrankung ist zwar nicht unmittelbar lebensbedrohlich, erhöht aber das Schlaganfall-Risiko und kann auf Dauer das Herz schwächen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Behandlung.

    mehr erfahren ...

    Herzschwäche

    Viele Menschen mit Herzschwäche vermeiden körperliche Belastungen, um Beschwerden wie Kurzatmigkeit und Luftnot vorzubeugen. Offenbar tut Bewegung bei Herzschwäche auf lange Sicht aber gerade gut: Studien zeigen, dass spezielle Herzsport-Programme die Fitness und Lebensqualität verbessern können.

    mehr erfahren ...