Krankengeld

Bei ärztlich bescheinigter Arbeitsunfähigkeit haben Sie in der Regel 6 Wochen Anspruch auf Entgeltfortzahlung.

Besteht eine Versicherung mit Anspruch auf Krankengeld und sind Sie darüber hinaus arbeitsunfähig, zahlt Ihnen die BKK Melitta Plus Krankengeld.
 

Wie berechnet sich die Höhe des Krankengeldes?
Ihr Krankengeld beträgt 70 Prozent des regelmäßigen Bruttoarbeitsentgelts, soweit es der Beitragsberechnung unterliegt, höchstens jedoch 90 Prozent des regelmäßigen Nettoarbeitsentgelts.

Das Krankengeld vermindert sich um die Beiträge für den Versichertenanteil zur Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung, sofern dort Versicherungspflicht besteht.

Während des Krankengeldbezuges sind Sie beitragsfrei bei der BKK Melitta Plus krankenversichert.
 

Haben Sie Fragen?
Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern zu Ihrem persönlichen Krankengeldanspruch.

« Zurück zur Übersicht