Mundschutz zum Selbermachen - ohne Nähen

Mund-Nasen-Masken, Schutzmasken oder ein Atemschutz können helfen die Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren. Nach aktuellem Stand ist die Beschaffung solcher Masken in sehr großen Mengen äußerst aufwendig und kostspielig. Hinzu kommt, dass Schutzmasken mit einer hohen Filtrierungseigenschaft wie etwa FFP2 oder FFP3 Masken für den medizinischen Bereich vorbehalten sein sollen. Eine generelle Ausstattung an alle unsere Versicherten mit Masken ist daher leider nicht möglich. Wir behalten uns allerdings vor, zukünftig Besuchern unserer Geschäftsstelle ,bei Wiedereröffnung, Masken im Notfall zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus planen wir bestimmte Risikogruppen mit Masken zu versorgen.

 

Als schnelle und kostenfreie Alternative möchten wir Ihnen schon jetzt eine Möglichkeit für Mund-Nasen-Schutz geben - ohne Nähmaschine.

Mundschutz aus altem T-Shirt zum Selbermachen - ohne Nähen

Hier geht´s zum YouTube-Chanel - "Hinweise und Informationen zum Mund-Nasen-Schutz"